Kork

Bei Kork handelt es sich um einen schönen, angenehmen und gesunden Bodenbelag. In den angenehm warmen Farbe des Materials, oder auch eingefärbt, hat Kork eine ganze Reihe von Vorzügen: durch seine gute Isolierwirkung ist er fußwarm, schalldämmend und doch extrem belastbar.

Kork wird aus der Korkeichen-Rinde gewonnen. Die Rinde wird zu Korkschrot gemahlen, mit Bindemittel vermischt und unter hohem Druck zu Blöcken gepresst, die dann schließlich in Platten geschnitten werden. Sie sind atmungsaktiv, leicht zu verarbeiten und zu pflegen.

Ein Bodenbelag aus Naturkork lässt sich im gesamten Wohnbereich einsetzen. Kork ist verrottungsfest und auch für Nasszellen geeignet. Im Wohnbereich empfehlen sich ruhige Farbtöne, für Kinderzimmer und untergeordnete Geschossräume eignen sich unempfindliche Oberflächen. Für den Nassbereich empfehlen sich Platten mit einer geschlossenen Oberfläche.

Korkfliesen sind leicht zu schneiden und können sowohl auf allen Estricharten als auch Spanplatten verlegt werden, vorausgesetzt der Untergrund ist trocken und vollkommen glatt. Allerdings ist eine Verlegung über einer Bodenheizung nicht zu empfehlen, da sich die Fliesen wellen. Beim Verlegen auf Betonboden ist unter dem Kork eine Baufolie aufzubringen, da sonst die aus der Betonplatte aufsteigenden Dämpfe bei den Korkfliesen auch zu Verwerfungen führen können.

Nach der Verlegung wird ein unbehandelter Korkbelag imprägniert und anschließend gewachst, oder mit anderen Mitteln versiegelt.

 
Telefon: 069 609107-0 • Fax: 069 609107-20 • info@neles-bodenbelaege.dewww.neles-bodenbelaege.deImpressum
© 2014 Hubert Neles GmbH & Co. KG • Alle Rechte vorbehalten